Onlain bookmaker bet365.com - the best bokie

Toller 1.Heimsieg - 4:1 gg. Hannover

Geschrieben von Aui am .

Bärenstarker Rebic bei Startelfdebut

Unsere Eintracht hat am sechsten Spieltag der Fußball-Bundesliga den zweiten Sieg gefeiert. Das Team von Trainer Adi Hütter gewann gegen Hannover 96 mit 4:1 (2:0). Evan N'Dicka traf zur Führung (36. Minute), Ante Rebic (45.) und Jonathan de Guzmán (59.) erhöhten, das Anschlusstor von Florent Muslija kam zu spät (86.), Luka Jovic setzte den Schlusspunkt (89.). Frankfurt ist nun vorübergehend Tabellenelfter, die immer noch sieglosen Hannoveraner sind nach dem Erfolg der Schalker am Samstag nun Letzter.

Frankfurt ging trotz der Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Gladbach (1:3) als Favorit in die Begegnung. Dieser Rolle wurden die Gastgeber gerecht. Sébastian Haller, Frankfurts gefährlichster Angreifer, hatte großen Anteil am 1:0. Der Franzose legte N'Dicka den Ball per Kopf mustergültig auf, dieser musste aus wenigen Metern nur noch einschieben (36.). Die Vorentscheidung fiel noch vor dem Seitenwechsel: Rebic, der in der laufenden Saison das erste Mal von Beginn an ran durfte, ließ Hannovers Schlussmann Michael Esser im Eins-gegen-Eins keine Chance. Auch nach Wiederbeginn brillierte Rebic. Nach einem gewonnenen Zweikampf bediente der 25-Jährige den mitgelaufenen Jonathan de Guzmán so, dass dieser den Ball nur noch im leeren Tor unterbringen musste (59.). In der Folge blieb Hannover weiter harmlos, bis zur 86. Minute. Der eingewechselte Florent Muslija verkürzte auf 1:3, Jovic erzielte das vierte Frankfurter Tor (89.). Am kommenden Donnerstag geht es nun für unsere SGE in Europa weiter, da empfangen die Adleträger um 21:00 Uhr den S.S. Lazio Rom zum Spektakel im ausverkauften Waldstadion.

Официален блог на WebEKM EKM очаквайте сайта онлайн скоро.

Download Free Templates http://bigtheme.net/ free full Wordpress, Joomla, Mgento - premium themes.