Onlain bookmaker bet365.com - the best bokie

Ohne "Schickimicki" in Runde 2

Geschrieben von Aui am .

Souveräner Pokalsieg beim Bremer SV - 3:0

Unsere SGE ist souverän in die zweite Pokalrunde eingezogen. Beim Bremer SV landeten die Adler einen lockeren 3:0-Erfolg. Neuzugang Castaignos (31.) traf gleich im ersten Pflichtspiel zum 1:0. Aigner (51.) und Waldschmidt (71.) trafen zum Endstand.

"Echter Fußball ohne Schickimicki", so lautet das Motto der Amateure aus der fünften Liga. "Das gefällt mir", hatte Veh vor dem Anpfiff erklärt. Seine Spieler fanden die Devise wohl auch schick. Sie spulten ihr Pensum mit Ausnahme der ersten 15 Minuten ziemlich konzentriert herunter.

"Wir haben sechs Wochen gut gearbeitet und wollen mal schauen, wie es dann nächste Woche in Wolfsburg ausschaut." meinte Veh.

Bis dahin gilt es für den gebürtigen Augsburger vor allem noch, die T-Frage zu klären. Nach dem Abgang von Kevin Trapp zum Scheich-Klub Paris Saint-Germain stand in Bremen Heinz Lindner im ersten Pflichtspiel im Tor. Der Österreicher konnte allerdings kaum Pluspunkte im Duell mit Lukas Hradecky sammeln, der erst am Freitag von Bröndby Kopenhagen verpflichtet wurde und daher noch nicht im Kader stand. Vieles deutet jedoch darauf hin, dass der finnische Nationaltorhüter von Veh zur neuen Nummer eins gekürt wird.

"Er hat schon Spiele gemacht und ist fit. Ich werde das aber erstmal mit den beiden Torhütern besprechen", sagte Veh, der nach einem erfolglosen Abstecher zum VfB Stuttgart wieder in Frankfurt arbeitet. Schon zwischen 2011 und 2014 hatte er die Eintracht mit Erfolg gecoacht und sogar in die Europa League geführt. Derartige Ziel auszurufen, ist für ihn jedoch jetzt tabu.

Das Pokal-Duell in Bremen war nach einer schwachen Frankfurter Anfangsviertelstunde zu einseititg, um ernsthafte Aufschlüsse über den Leistungsstand zu liefern. "Wir haben am Anfang etwas gebraucht, um uns an die Bedingungen zu gewöhnen", sagte Stefan Reinartz, der von Bayer Leverkusen an den Main wechselte und das Mittelfeld verstärken dürfte.

Positiv für die Eintracht-Fans war vor allem der Auftritt von Castaignos, im Sommer für 2,5 Millionen Euro von Twente Enschede erworben. "Als Team sind wir bereit, hundert Prozent zu geben. Mein Tor ist gut fürs Selbstvertrauen", sagte der 22-Jährige, der mit Haris Seferovic in Abwesenheit von Kapitän Alexander Meier für die Tore sorgen soll.

Nächsten Sonntag, 16.08.2015 gastiert die Eintracht zum Bundesligaauftakt beim Vizemeister VFL Wolfsburg. Der EFC OST wird natürlich zahlreich vor Ort vertreten sein.

Официален блог на WebEKM EKM очаквайте сайта онлайн скоро.

Download Free Templates http://bigtheme.net/ free full Wordpress, Joomla, Mgento - premium themes.